Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für wen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Fima Fasten Sylt Frank Ahlers e.K., nachfolgend "Veranstalter" genannt, mit Ihrem Vertragspartner, nachfolgend "Kunde" genannt. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

Wer betreut mich während des Seminars?

Die gebuchten Leistungen werden durch den Veranstalter und dessen Mitarbeiter erbracht.

Wo findet das Seminar statt?

Die Fastenseminare finden auf Sylt, auf Mallorca oder in anderen vom Veranstalter angegebenen Orten statt. Kurzfristige Änderungen des Veranstaltungsortes oder der Veranstaltungstermine behält sich der Veranstalter vor.

Was beinhaltet das Seminar?

Die Fastenwochen beinhalten die fachkundige Leitung durch Fastenleiter und Sportlehrer. Zu den Leistungen zählen:

  • große Teeauswahl
  • täglich frisch zubereitete Gemüsebrühe
  • täglich frisch zubereitete Obst- u Gemüsesäfte
  • Infomappe mit Tipps und Hinweisen zum Thema Fasten
  • Vorträge rund um das Thema Ernährung, Entspannung und Bewegung
  • tägliche Sport- oder Entspannungsangebote

Änderungen im Leistungsumfang behält sich der Veranstalter vor.

Wie kommt der Vertrag zustande?

Bei Eingang der schriftlichen Anmeldung wird eine verbindliche Buchung für das Fastenseminar und für das Zimmer vorgenommen. Wir bitten den/die Kunden um eine Anzahlung von 100,-€ auf das Konto:


KontoinhaberFasten-Sylt Frank Ahlers e.K.
Kontonummer1003239
Bankleitzahl21791805 (V+R Bank Sylt)
Iban und BiC:Iban: DE68217918050001003239 BIC: GENODEF1SYL

 

Der Kunde erhält vom Veranstalter nach Eingang der schriftlichen Anmeldung eine Buchungsbestätigung.

Wieviel kostet das Seminar?

Die aktuellen Preise für die Veranstaltungen werden auf der Homepage: www.fasten-sylt.de sowie im aktuellen Flyer veröffentlicht.

Wie kann ich von meiner Buchung zurücktreten?

Wir räumen unseren Kunden folgendes Rücktrittsrecht ein:

  • bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 100,-€ Stornogebühr
  • 28-7 Tage vor Seminarbeginn: 50% der Kosten für Seminar und Zimmer
  • 7-0 Tage vor Seminarbeginn: 100% der Kosten für Seminar und 80% der Kosten für Zimmer

Wir empfehlen unseren Kunden den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung (in jedem Reisebüro erhältlich)!

Bei Abreise nach Antritt der Reise gibt es keinerlei Rückerstattungen!

Was ist wenn etwas passiert?

Der Veranstalter haftet auschließlich für Schäden, die im Rahmen des Fastenseminars durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Das Fastenseminar und alle Aktivitäten finden auf eigene Verantwortung statt.

Für den Fall, dass Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, erkundigen Sie Sich bitte vor der Seminarwoche bei einem fastenerfahrenen Arzt über den Verlauf der Einnahme. Gegebenenfalls lassen Sie Sich bitte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen.

Anwendbares Recht und sonstige Bestimmungen?

Auf dem zwischen dem Veranstalter und dem Kunden geschlossenen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist Niebüll. Sollten einzelne Bestimmungen des Vermittlungsvertrages, insbesondere diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Was ist nicht in der Seminargebühr enthalten?

Nicht in der Seminargebühr enthalten sind: Bus- und Taxifahrten, Kurtaxe, Miete für Fahrräder, Sonderwünsche bei Getränken, Getränke außerhalb des Hotels.

Mietminderung

Bitte beachten Sie, dass aus folgenden Gründen KEIN Anspruch auf Minderung des Zimmerpreises oder Seminarpreises besteht:

  • Das Zimmer/Appartment sagt Ihnen aus irgendwelchen Gründen nicht zu
  • Im Zimmer/Appartment oder am Hotel kommt es jahreszeitlich bedingt kurzfristig zu normalem Insektenbefall wie z.B. Bienen, Wespen oder Ameisen.
  • Während Ihres Aufenthaltes fallen Elektrogeräte oder der Internetzugang bzw. WLAN aus
  • Sie haben eine bestimmte Kategorie gebucht, aber Ihr Wunschzimmer nicht erhalten
  • Die angegebenen Quadratmeterpreise der Zimmer sind “circa” Angaben. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine bestimmte Quadratmetergröße des Zimmers

Rücktrittsrecht

Der Veranstalter kann vom Vertrag über Durchführung des Seminars zurücktreten,

  • wenn die Mindestanzahl von 6 TeilnehmerInnen nicht erreicht
  • wenn die Kursleitung aus Gründen, die nicht in der Risikosphähre des Veranstalters liegen (z.B. Krankheit) ausfällt und keine Ersatzkursleitung gestellt werden kann.

Die Absage des Seminars berührt den Vertrag über das Zimmer und die Reisekosten nicht. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung.